Zu seinem 25. Geburtstag hat sich Clevelands LeBron James gleich selbst beschenkt und seinen Cavaliers mit 48 Punkten und zehn Rebounds zu einem 106:101-Sieg über die Atlanta Hawks verholfen.

James erzielte damit die drittmeisten Punkte, die ein Spieler in der NBA je an seinem Geburtstag verbuchte.

Nach zuletzt fünf Pleiten in zehn Partien meldeten sich die Phoenix Suns gegen die Boston Celtics mit 116:98 zurück. Phoenix' Channing Frye sammelte 26 Zähler und zehn Rebounds.

Die Philadelphia 76ers bezwangen die Sacramento Kings mit 116:106.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel