Die Dallas Mavericks haben an Silvester das Texas-Derby bei den Houston Rockets mit 94:97 verloren.

Es war die dritte Niederlage aus den letzten sechs Spielen für das Team um Dirk Nowitzki, der lediglich auf elf Punkte kam und nur drei von zwölf Versuchen aus dem Feld traf.

Bester Mann war Houstons Aaron Brooks mit 30 Punkten. Beste Punktesammler für Dallas waren Jason Terry (20) sowie Shawn Marion (16), der mit neun Rebounds bester Rebounder seines Teams war.

Mit dem Sieg hat Houston im direkten Vergleich mit Dallas auf 2:2 ausgeglichen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel