Die Los Angeles Lakers marschieren in der NBA dank Kobe Bryant weiter von Erfolg zu Erfolg. Gegen die Sacramento Kings holten die Lakers einen 20-Punkte-Rückstand auf und siegten mit 109:108. Matchwinner Bryant erzielte mit der Schlusssirene einen Dreier und sicherte so den Sieg gegen die Kings.

Damit bleiben die Lakers unangefochten auf Rang eins der Western Conference.

Die Atlanta Hawks verloren gegen die New York Knicks in der Verlängerung mit 108:112. Zum Spieler des Tages avancierte dabei Knicks Guard Nate Robinson mit 41 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel