Die Dallas Mavericks haben ihr Heimspiel gegen die Utah Jazz mit 93:111 verloren.

Utah führte bereits zur Halbzeit mit zehn Punkten Vorsprung und ließ sich den Sieg in der zweiten Hälfte nicht mehr nehmen.

Dirk Nowitzki war bei den Mavs einmal mehr bester Scorer, ihm gelangen 29 Punkte und acht Rebounds.

Dallas bleibt trotz der Niederlage auf Rang zwei in der Western Conference.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel