Gilbert Arenas von den Washington Wizards ist wegen unerlaubten Waffenbesitzes angeklagt worden.

Dem dreimaligen NBA-Allstar drohen maximal fünf Jahre Haft. Arenas soll am 25. Dezember in der Kabine der Wizards mit einer Schusswaffe hantiert haben und wurde daraufhin von der Liga auf unbestimmte Zeit suspendiert.

Berichte, nach denen Arenas und sein Teamkollege Javaris Crittenton sich bei einer Auseinandersetzung in der Umkleidekabine gegenseitig mit Waffen bedroht haben sollen, ließ der 28-Jährige dementieren und drohte mit einer Klage.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel