Sundiata Gaines bescherte den Utah Jazz buchstäblich in letzter Sekunde einen knappen 97:96 (40:47)-Heimerfolg gegen die Cleveland Cavaliers.

Durch den ersten geglückten Drei-Punkte-Wurf seiner NBA-Karriere sorgte der Rookie 5,6 Sekunden vor dem Ende der Partie für die Entscheidung. Kurz zuvor hatte Cleveland noch mit sechs Punkten geführt, doch dem Team von LeBron James versagten die Nerven an der Freiwurf-Linie.

Im ersten Spiel des Tages hatten die Chicago Bulls etwas überraschend mit 96:83 (47:39) bei den Boston Celtics gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel