Dirk Nowitzki hat die 14. Niederlage der Dallas Mavericks im 40. Saisonspiel nicht verhindern können: Bei den Toronto Raptors unterlag das Team des deutschen Superstars mit 88:110.

Dabei kam Nowitzki als bester Mavs-Schütze auf 19 Punkte, schaffte indes nur drei Rebounds und versiebte drei seiner vier Freiwürfe.

Das Match kippte, als die Raptors einen Drei-Punkte-Rückstand nach dem ersten Viertel bis zur Halbzeit in eine 13-Punkte-Führung verwandelten und diese danach ausbauten.

Zweitbester Mavs-Korbjäger war Jason Terry (18 Punkte).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel