Chris Kaman hat nach seiner Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback für die Los Angeles Clippers gefeiert.

Nachdem der deutsche Nationalspieler vier Spiele wegen Rückenproblemen verpasst hatte, war er beim 106:95-Erfolg gegen die New Jersey Nets mit 22 Punkten bester Werfer seines Teams. Er versenkte dabei 10 von 16 Würfen aus dem Feld.

New Jerseys Bilanz bleibt damit desaströs: Mit drei Siegen aus vierzig Spielen sind die Nets das schlechteste Team der gesamte Liga.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel