Superstar Kobe Bryant hat einen schwarzen Tag erwischt, trotzdem haben die Los Angeles Lakers die Neuauflage des NBA-Finales von 2009 für sich entschieden.

Der Titelverteidiger bezwang die Orlando Magic 98:92, auch wenn Bryant lediglich elf Punkte schaffte und von 19 Würfen aus dem Feld nuer vier versenkte.

Weitere Ergebnisse:Houston - Milwaukee 101:98 n.V.Minnesota - Philadelphia 108:103 n.V.New Orleans - San Antonio 90:97Golden State - Chicago 114:97Memphis - Phoenix 125:118

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel