Die Los Angeles Lakers haben bei den Toronto Raptors knapp mit 105:106 verloren. Die Entscheidung zu Gunsten der Raptors fiel Sekunden vor Schluss, als Hedo Turkoglu mit zwei Freiwürfen punktete.

Kobe Bryant war beim amtierenden Champion einmal mehr Top-Scorer, er warf 27 Punkte und holte 16 Rebounds. Für Toronto gelang Chris Bosh mit 18 Punkten und 13 Rebounds ein Double-Double.

Die Los Angeles Clippers haben durch einen 92:78-Sieg bei den Washington Wizards eine Negativ-Serie von acht Auswärtsniederlagen am Stück beendet.

Bester Werfer bei den Clippers war der deutsche Nationalspieler Chris Kaman mit 20 Punkten, Marcus Camby erzielte mit 12 Punkten und 19 Rebounds ein Double-Double für Los Angeles.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel