Die Boston Celtics haben trotz einer Führung von zeitweise 16 Punkten mit 94:96 bei Orlando Magic verloren.

Matchwinner für Orlando war eine Sekunde vor Ende der Partie Rashard Lewis, der mit einem Korbleger den knappen Sieg für die Magic sicherte.

Die Toronto Raptors haben derweil bei den New York Knicks mit 106:104 gewonnen. Torontos Chris Bosh führte dabei seine Raptors mit einem Double-Double von 27 Punkten und 15 Rebounds zum Sieg.

Hedo Turkoglu zeigte für Toronto Saisonbestleistung, ihm gelangen 26 Punkte und 11 Rebounds, für das kanadische Team war es der vierte Sieg in Serie.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel