Die Dallas Mavericks haben ihr Spiel bei den Phoenix Suns mit 106:112 verloren.

Das Team aus Texas vespielte im letzten Viertel noch eine Führung, nach Abschnitt drei lagen die Mavs noch mit 90:84 in Front.

Bester Scorer für Dallas war Jason Terry mit 21 Punkten, Dirk Nowitzki erzielte 17 Punkte und holte fünf Rebounds. Der Würzburger hatte seinen 884. Einsatz für Dallas und überholte damit Brad Davis als Spieler mit den meisten Einsätzen der Klubgeschichte.

Für Dallas ist es nach zwei Siegen wieder die erste Niederlage, Phoenix holte sich nach zwei erfolglosen Partien wieder einen Sieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel