Mit einem 110:101 (62:48)-Heimsieg gegen die Golden State Warriors haben die Dallas Mavericks eine Niederlagen-Serie von drei Spielen in Folge beendet.

Die Entscheidung zugunsten des drittbesten Teams im Westen fiel Mitte des letzten Viertels. Nachdem Golden State sich in der zweiten Hälfte nochmal herangekämpft hatte, zog das Team von Dirk Nowitzki in dieser Phase entscheidend davon.

Nowitzki steuerte steuerte 20 Punkte und sieben Rebounds bei. Topscorer bei Dallas war Jason Terry mit 21 Punkten. Erfolgreichster Korbjäger des Spiels war Monta Ellis von den Warriors mit 46 Punkten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel