Die Cleveland Cavaliers haben das Duell der Spitzenteams im Osten für sich entschieden.

Durch einen 115:106-Erfolg über die Orlando Magic feierte das derzeit beste NBA-Team bereits den 13. Erfolg in Serie.

Mit 32 Punkten, 8 Rebounds und 13 Assists war LeBron James der herausragende Akteur seines Teams. Bei den Magic zeigte Dwight Howard mit 19 Punkten, 11 Rebounds und 2 Blocks die stärkste Leistung.

Trotz der Niederlage bleibt Orlando im Osten auf dem zweiten Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel