Mit einem stark aufspielenden Dirk Nowitzki feiern die Dallas Mavericks bei den Orlando Magic einen 95:85 (23:33, 19:14, 23:22, 30:16)-Erfolg und damit nach dem Sieg über die Phoenix Suns am Donnerstag (107:97), den zweiten Sieg in Folge.

Zuvor hatte es für die Mavs zwei Niederlagen am Stück gegeben.

Nowitzki erzielte in der Amway Arena 23 Punkte, kam auf vier Rebounds und fünf Assists und war bester Dallas-Spieler.

Auf der Gegenseite konnte Dwight Howard mit starken 29 Punkten, 16 Rebounds und fünf Blocks seine Klasse zeigen.

Howards Team gab das Spiel jedoch vor allem im letzten Viertel aus der Hand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel