Southeast-Division-Champion Orlando Magic ist mit einer Niederlage in die Preseason gestartet. Die Mannschaft aus Florida unterlag den Atlanta Hawks mit 101:118.

Dennoch war Rashard Lewis mit 22 Punkten bester Scorer der Partie. Olympiasieger Dwight Howard holte neben 17 Zählern noch fünf Rebounds.

Bei den Gästen erzielten die Bankspieler Acie Law und Maurice Evans die meisten Punkte. Point Guard Law kam in 25 Minuten auf 20 Zähler, Shooting Guard Evans steuerte 17 Punkte zum Sieg bei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel