Die Dallas Mavericks haben die Minnesota Timberwolves mit 112:109 (60:53) bezwungen und ihre Siegesserie auf neun Spiele ausgebaut.

Topscorer bei den Mavs war Jason Terry mit 26, gefolgt von Dirk Nowitzki mit 22 Zählern. Auch Rookie Rodrigue Beaubois (17 Punkte) überzeugte.

Bei Minnesota war Corey Brewer mit 24 Punkten erfolgreichster Werfer.

Spielmacher Jason Kidd kam gegen die Wolves nicht zum Einsatz. Coach Rick Carlisle hatte dem 36-Jährigen eine Pause verordnet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel