Mit einer starken Aufholjagd im Schlussviertel konnten sich die favorisierten Boston Celtics in eigener Halle noch mit 86:83(38:44) gegen die Washington Wizards durchsetzen.

6:11 Minuten vor Spielende lagen die Hausherren mit 66:79 zurück, bevor ein 20:4-Lauf den Rekordmeister auf die Siegerstraße brachte.

Bester Werfer bei den Cletics war Ray Allen mit 25 Punkten.

Bei den Wizards kam Al Thornton auf 24 Zähler und 11 Rebounds.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel