Durch einen 125:112 (71:61)-Erfolg bei den Minnesota Timberwolves haben die Dallas Mavericks auch das zwölfte Spiel nacheinander für sich entschieden.

Mit Shawn Marion (29), Dirk Nowitzki (24) und Caron Butler (23) durchbrachen gleich drei Spieler der Mavs die 20-Punkte-Grenze.

Damit steigerte Marion seine bisherige Saison-Bestleistung um 11 Zähler. Außerdem griff sich der Forward 14 Rebounds und drei Steals.

In seinem ersten Spiel nach seiner Disziplinarstrafe wegen Alkohol am Steuer war Al Jefferson mit 36 Punkten Topsorer bei den Wolves, außerdem schnappte sich der Center 13 Rebounds.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel