Mit 125:123 haben die Houston Rockets einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoffs gegen die Denver Nuggets gefeiert.

Auch eine überragende Vorstellung von Carmelo Anthony mit 45 Punkten und 10 Rebounds konnte die Niederlage der Gäste nicht verhindern.

Bei Houston war vor allem das Trio Luis Scola (23 Punkte, 11 Rebounds), Kevin Martin (29 Punkte, 7 Rebounds) und Aaron Brooks (31 Punkte, 9 Assists) die Garanten für den Sieg.

Für Denver war es die erste Niederlage nach sechs Siegen.

In einem Spiel der Eastern Conference gewannen die Boston Celtics in eigener Halle mit 119:93 gegen die Detroit Pistons.

Dabei punkteten gleich sieben Spieler des Rekordmeisters zweistellig.

Bei Detroit kam Guard Will Bynum auf 16 Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel