Dank eines Triple-Doubles von LeBron James (29 Punkte, 12 Rebounds, 12 Assists) gewannen die Cleveland Cavaliers bei den Detroit Pistons mit 113:101.

Es war der zehnte Sieg im elften Spiel für Cleveland.

Bei den Gastgebern war Richard Hamilton mit 25 Zählern bester Schütze.

Mit der achten Niederlage in Folge erlitten die Chicago Bulls beim 97:104 bei den Memphis Grizzlies einen erneuten Rückschlag im Kampf um die Playoff-Plätze in der Eastern Conference.

Bei Memphis waren Mike Conley (19 Punkte,10 Assists) und Zach Randolph (18 Punkte, 12 Rebounds) die Matchwinner.

Ronald Murray erzielte 25 Punkte bei den Gästen.

Einen Kantersieg feierten die Phoenix Suns beim 152:114 über die Minnesota Timberwolves.

Für die Suns war es der zehnte Sieg im 13. Spiel.

Die Timberwolves kassierten ihre zehnte Niederlage in Serie.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel