Die Cleveland Cavaliers haben als erstes Team in dieser NBA-Saison ihre Division für sich entschieden.

LeBron James führte die Cavs beim 99:94 (50:48)-Heimsieg gegen die Indiana Pacers mit 32 Punkten, neun Rebounds und neun Assists zum fünften Erfolg in Serie.

Indiana, als Tabellen-13. im Osten praktisch bereits aus dem Playoff-Rennen, hatte in Power Forward Troy Murphy (19 Punkte, 15 Rebounds) seinen besten Akteur, bleibt aber seit November 2004 ohne Sieg in Cleveland.

Den zweiten Platz im Osten festigten die Orlando Magic um Vince Carter (24 Punkte, acht Assists) mit einem 110:84 (52:42)-Heimsieg gegen die San Antonio Spurs.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel