Nationalspieler Chris Kaman hat in der nordamerikanischen Profiliga NBA das Kalifornien-Duell mit den Sacramento Kings verloren. Die Clippers unterlagen in heimischer Halle 89:102.

Bei der 44. Niederlage der Saison kam Kaman auf zwölf Punkte und neun Rebounds. Bester Werfer der Kings war Carl Landry mit 24 Zählern, bei Los Angeles steuerte Eric Gordon (23) die meisten Punkte bei.

Da die Clippers als Elfter in der Western Conference nur 26 Siege verbuchen konnten, sind die Playoff-Plätze bereits außer Reichweite. Auch Sacramento (24 Siege, 46 Niederlagen) kann die Saison als West-Zwölfter bereits abhaken.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel