Drei Monate Haft fordert die Staatsanwaltschaft für den NBA-Star Gilbert Arenas. Der Point Guard der Washington Wizards ist wegen des unerlaubten Besitzes von Schusswaffen angeklagt.

Laut Christopher R. Kavanaugh, einem Vertreter der Staatsanwaltschaft, falle zu Lastens Arenas ins Gewicht, dass er keine echte Reue hinsichtlich des Geschehenen zeige, sondern sich nur Gedanken darüber mache, "inwiefern dieser Vorfall seine Karriere beeinträchtigen könne".

Das Urteil wird am Freitag erwartet. Arenas ist wegen der Waffen-Affäre bereits von der NBA auf unbestimmte Zeit suspendiert worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel