Die Denver Nuggets haben dank eines Korbs ihres Topscorers Carmelo Anthony eine vierte Schlappe in Folge abgewendet.

Anthony führte den Tabellenzweiten im Westen mit 25 Punkten zum 97:96 (56:52) bei den Toronto Raptors, die acht Minuten vor Schluss noch mit 87:75 geführt hatten. Die Gastgeber - im Osten auf dem achten und letzten Playoff-Rang - hatten in Chris Bosh (18 Punkte, 12 Rebounds) ihren besten Mann.

Die Utah Jazz, zuvor gleichauf mit Denver, kassierten dagegen nach drei Siegen wieder eine Niederlage . Bei den Indiana Pacers, für die Danny Granger mit 44: Punkten eine Karriere-Bestmarke aufstellte, verlor Utah 106:122 (61:54) und bleibt hinter Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks auf Platz vier.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel