Im Duell zweier Playoff-Kandidaten im Westen haben die Portland Trail Blazers (Platz acht) bei den Oklahoma City Thunder (Platz sechs) mit 92:87 (50:49) einen wichtigen Sieg gefeiert.

Garanten für den Erfolg bei den Trail Blazers waren vor allem Andre Miller (26 Punkte) und Brandon Roy (20). Thunder-Star Kevin Durant kam auf 29 Punkten und 13 Rebounds.

Portland festigt Platz acht, Oklahoma fällt auf Rang sieben.

Mit 94:73 (44:33) haben derweil die San Antonio Spurs bei den Boston Celtic gewonnen. Bester Akteur für die Spurs war der Argentinier Manu Ginobili mit 28 Punkten und sieben Assists.

Das Celtic-Duo Paul Pierce und Kevin Garnett enttäuschte dagegen mit 18 und zwölf Punkten.

San Antonio verbessert sich aufgrund der Niederlage von Oklahoma auf Platz sechs im Westen.

Boston liegt weiterhin auf Rang drei in der Eastern Conference.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel