Die Dallas Mavericks um Superstar Dirk Nowitzki können endgültig für die Playoffs planen. Durch die 103:108-Niederlage nach Verlängerung der neuntplatzierten Memphis Grizzlies bei den Milwaukee Bucks können die Mavs im Westen in den verbleibenden neun Spieltagen nicht mehr von den ersten acht Plätzen, die eine Teilnahme an der Endrunde sichern, verdrängt werden.

Derzeit belegen die Texaner, die am Sonntag spielfrei hatten, Rang drei und sind von der Bilanz her (48 Siege, 26 Niederlagen) gleichauf mit den zweitplatzierten Denver Nuggets und Utah Jazz auf Rang vier.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel