West-Spitzenreiter Los Angeles Lakers ist nach zwei Niederlagen wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Kurz bevor Kobe Bryant seine Vertragsverlängerung um drei Jahre bis 2014 bekannt gab, bezwang der Meister die Utah Jazz mit 106:92 (54:45).

Lamar Odom steuerte neben seiner Saisonbestleistung von 26 Punkten zehn Rebounds bei, Bryant kam auf 25 Punkte.

Die Phoenix Suns kletterten mit ihrem zehnten Sieg in Folge an Utah vorbei auf den dritten Platz im Westen. Amar'e Stoudemire war mit 29 Punkten und 13 Treffern bei 15 Versuchen Matchwinner beim 109:94 (56:50) in Detroit.

Den San Antonio Spurs, die als Tabellensiebter nur drei Niederlagen mehr als Dallas auf dem Konto haben, bezwangen dank 43 Punkten von Manu Ginobili den Ost-Zweiten Orlando Magic mit 112:100 (54:56).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel