Die bereits für die Playoffs qualifizierten Oklahoma City Thunder haben ihr Spiel gegen die Minnesota Timberwolves mit 116:108 gewonnen und kämpfen somit um Platz zwei im Westen.

Thunder-Star Kevin Durant steuerte 40 Punkte und neun Rebounds zum Sieg bei. Er steht nun bei 2.256 Punkten in einer Saison - Thunder-Rekord! Unterstützt wurde er von Russell Westbrook, der auf zehn Punkte und 16 Assists kam.

Die auf Platz sechs liegenden Thunder sind damit nur noch zwei Siege von Nowitzkis Dallas Mavericks entfernt.

Die Los Angeles Lakers mussten sich dagegen in eigener Halle gegen die San Antonio Spurs mit 81:100 geschlagen geben.

Da reichten auch die 32 Punkte von Center Pau Gasol und 22 Punkte von Kobe Bryant nicht aus.

Die Lakers verpassten somit die Chance, sich den ersten Platz im Westen vorzeitig zu sichern, führen aber weiterhin den Westen mit einer Bilanz von 55:22 an.

Auf Seiten der Spurs waren Manu Ginobili mit 32 Punkten und Tim Duncan mit 24 Punkten beste Akteure. Die Spurs bleiben mit einer Bilanz von 47:29 auf Platz sieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel