Auch eine starke Leistung von Chris Kaman konnte die Los Angeles Clippers nicht vor der fünften Niederlage hintereinander in der NBA bewahren. Am Sonntag unterlag das Team des deutschen Nationalspielers, das schon vorher keine Chancen mehr auf einen Playoff-Platz hatte, den New York Knicks mit 107:113.

Center Kaman überzeugte mit 22 Punkten und überragenden 16 Rebounds. Auch für Stadtrivale Los Angeles Lakers gab es eine Niederlage. Der amtierende Meister musste sich in eigener Halle den San Antonio Spurs geschlagen geben. Paul Gasol war dabei mit 32 Punkten und sieben Rebounds der herausragender Akteur bei den Lakers .

Manu Ginobili führte die Gäste mit 32 Punkten zu einem überraschend deutlichen 100:81. Die Cleveland Cavaliers, die bereits als Gewinner der Eastern Conference feststehen, verloren trotz 42 Punkten von Superstar LeBron James mit 113:115 bei den Boston Celtics.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel