Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks zu einem 100:94 (50:45)-Sieg über die San Antonio Spurs geführt.

Der Deutsche machte 36 Punkte und holte sieben Rebounds und brachte seine Franchise in der Best-of-Seven-Serie gegen den texanischen Rivalen mit einer überragenden Vorstellung mit 1:0 in Front.

Unterstützung bekam Nowitzki vor allem von Jason Kidd der einen Double-Double (13 Punkte, elf Assists) erzielte. Erick Dampier putzte die Bretter, fischte zwölf Rebounds und stach damit Tim Duncan aus.

Duncan (27 Punkte, acht Rebounds) und Manu Ginobili (26 Punkte) überzeugten bei den Spurs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel