Die Cleveland Cavaliers haben auch das zweite Playoff-Spiel gegen die Chicago Bulls für sich entschieden und ihren Vorsprung in der Best-of-Seven-Serie auf 2:0 ausgebaut.

Der Topfavorit auf den NBA-Titel gewann vor eigenem Publikum mit 112:102 (52:50).

LeBron James war mit 40 Punkten acht Rebounds und acht Assists erneut nicht zu stoppen und führte seine Franchise zum Sieg.

Joakim Noah war mit einem Double-Double (25 Punkte, 13 Rebounds) bester Spieler der Bulls. Auch Derrick Rose (23 Punkte) und Luol Deng (20) konnten überzeugen.

Nachdem es mit einem 77:77-Unentschieden in das Schlussviertel ging, sorgten 15 Punkte von "King" James dafür, dass Chicago am Ende doch mit leeren Händen die Rückreise antrat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel