Die Dallas Mavericks haben ihr zweites Spiel gegen die San Antonio Spurs mit 88:102 (46:58) verloren. Damit haben die Spurs die Serie zum 1:1 ausgeglichen.

Dirk Nowitzki kam für die Mavs auf 24 Punkte und zehn Rebounds. Auf Seiten der Spurs überzeugte Tim Duncan mit 25 Punkten und 17 Rebounds.

Die Orlando Magic haben erwatungsgemäß ihr Spiel gegen die Charlotte Bobcats mit 92:77 (41:30) gewonnen und liegen mit 2:0 in Front.

Vince Carter war mit 19 Punkten und fünf Rebounds bester Spieler der Magic, bei den Bobcats wusste Stephen Jackson mit 27 Punkten zu gefallen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel