Die Dallas Mavericks haben das vorzeitige Playoff-Aus mit einem 103:81 (53:46)-Erfolg über die San Antonio Spurs verhindert.

Durch den Sieg verkürzte das Team von Dirk Nowitzki in der Serie auf 2:3.

Bei Dallas stach vor allem Forward Caron Butler heraus, dem 35 Punkte und elf Rebounds gelangen. Nowitzki erzielte 15 Punkte.

Topscorer bei den Spurs war Point Guard Tony Parker mit 18 Zählern.

Mit einem Sieg am kommenden Donnerstag in San Antonio können die Mavericks ein entscheidendes siebtes Spiel vor heimischer Kulisse erreichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel