Die Los Angeles Lakers haben Spiel sechs am Freitagabend gegen die Oklahoma City Thunder mit 96:95 gewonnen und somit die der Best-of-Seven-Serie mit 4:2 für sich entschieden.

In der zweiten Runde der NBA-Playoffs treffen die Lakers nun auf die Utah Jazz, die ihrerseits mit einem 112:104 die Erstrunden-Serie gegen die Denver Nuggets mit 4:2 gewonnen haben.

Die in der Western Conference an Nummer eins gesetzten Lakers mussten sich gegen Oklahoma City jedoch mächtig ins Zeug legen, um ein siebtes Spiel zu verhindern. Erst ein Tipp-In von Pau Gasol (neun Punkte, 18 Rebounds, zwei Blocks), der so einen Fehlwurf von Kobe Bryant (32 Punkte, sieben Rebounds) eine halbe Sekunde vor der Schlusssirene verwertete, brachte L.A. den knappen Sieg.

Thunder-Star Kevin Durant erzielte zwar 26 Punkte und traf 14 von 15 Freiwürfen, erwischte aber dennoch einen rabenschwarzen Tag. Der Flügelspieler versenkte nur fünf seiner 23 Würfe aus dem Feld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel