Das Duell in den NBA-Playoffs zwischen den Atlanta Hawks und den Milwaukee Bucks geht über die volle Distanz von sieben Spielen. In Spiel sechs gewannen die Hawks in Milwaukee mit 83:69 und glichen damit in der Serie zum 3:3 aus.

Den entscheidenden Vorsprung erarbeiteten sich die Gäste im dritten Viertel, das sie mit einem 19:0-Lauf begannen und auf 50:36 davonzogen.

Atlantas Jamal Crawford bestätigte seine Wahl zum besten sechsten Mann des Jahres und war mit 24 Punkten bester Werfer auf dem Platz. Bei den Bucks erzielte Carlos Delfino 20 Zähler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel