Die Atlanta Hawks haben das entscheidende siebte Spiel gegen die Milwaukee Bucks für sich entschieden und sind als letzte Mannschaft in die zweite Runde der Playoffs eingezogen. Vor eigenem Publikum gewann der Ost-Dritte der Regular Season deutlich mit 95:74 (53:40).

Bester Werfer war wie schon in Spiel sechs Bankspieler Jamal Crawford. Der Guard erzielte 22 Punkte und gab sechs Assists. Auch Center Al Horford (16 Punkte, 15 Rebounds), Mike Bibby (15 Punkte) und Josh Smith glänzten mit zweistelligen Werten.

Die Bucks kämpften mit Problemen in der Offensive und bleiben in zwei Vierteln unter der 15-Punkte-Marke. Brandon Jennings erzielte 15 Punkte, Ersan Ilyasova kam zu einem Double-Double (13 Punkte, 11 Rebounds).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel