Kuriose Vorwürfe gegen NBA-Star Dwyane Wade: Siohvaughn Funches, Noch-Ehefrau des Korbjägers der Miami Heat, will Schmerzensgeld, weil er mit seiner neuen Freundin allzu heftig vor ihren gemeinsamen Kindern geturtelt haben soll.

Funches hat laut US-Medienberichten die Schauspielerin Gabrielle Union verklagt, weil sie in Wades Haus vor ihren Söhnen Zaire und Zion ein "sexuelles Vorspiel" zelebriert haben sollen.

Dies hätte die Kinder traumatisiert, der ältere Sohn habe sich gar wegen Unions Verhalten wegen Stress und Angstgefühlen in Therapie begeben müssen. Funches verlangt hierfür 50.000 Dollar Entschädigung.

Zaire sei außerdem fast im Pool des Paares ertrunken, als er unbeaufsichtigt dort hätte spielen dürfen.

Wade wies gegenüber dem Online-Dienst "TMZ" alle Vorwürfe zurück: Er spricht von einem "verzweifelten Versuch, sich dafür zu rächen, dass ich das alleinige Sorgerecht für die Kinder beantragt habe".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel