Dirk Nowitzki hat nach einer erneut verkorksten Saison auch die Wahl in die erste Fünf der NBA verpasst.

Der Superstar von den Dallas Mavericks erhielt bei der Abstimmung zum All-NBA-Team unter 122 nordamerikanischen Sportjournalisten eine Woche nach dem bitteren Playoff-Aus gegen die San Antonio Spurs (2:4) 356 von 610 möglichen Punkten und landete damit im so genannten "Second Team".

Das "First Team" wird angeführt vom wertvollsten Spieler der Saison ("MVP") LeBron James von den Cleveland Cavaliers und Dwight Howard von den Orlando Magic. Beide wurden einstimmig in die erste Garde gewählt.

Komplettiert wird die Auswahl von Kobe Bryant (Los Angeles Lakers/604), Kevin Durant (Oklahoma City Thunder/579) sowie Dwayne Wade (Miami Heat/520).

Nowitzki hatte im Vorjahr zum vierten Mal den Sprung unter die besten Fünf geschafft. Die Hauptrunde der Saison 2009/2010 hatte der 31 Jahre alte Würzburger mit durchschnittlich 25,0 Punkten und damit als siebtbester Werfer abgeschlossen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel