Antoine Walker plant ein Comeback in der NBA. Der dreimalige All-Star, dessen letzte NBA-Station 2008 die Memphis Grizzlies waren, werde sich beim NCAA-Team Louisville Cardinals fit machen, verriet dessen Coach Rick Pitino.

Pitino gewann als Kentucky-Coach mit Walker 1996 den College-Titel und war auch von 1997 bis 2001 bei den Boston Celtics Coach des dreimaligen All-Stars.

Walker, der seine in der NBA verdienten 110 Millionen Dollar restlos verprasst hat und bei Casinos in Las Vegas mit 900.000 Dollar in der Kreide steht, spielte zuletzt in Puerto Rico bei den Guaynabo Mets.

Deren Manager Marcelino Garcia äußerte sich aber enttäuscht über den 33-Jährigen und ließ den Vertrag im März auslaufen. Pitiono hofft nun, dass Walker die Studenten in Louisville auch über die Versuchungen des Lebens aufklärt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel