Die Atlanta Hawks aus der NBA und Trainer Mike Woodson gehen nach sechs gemeinsamen Jahren getrennte Wege. Der 52-Jährige wurde vom Management des Klubs darüber informiert, dass er kein neues Vertragsangebot erhält. Der Kontrakt des ehemaligen NBA-Profis war ausgelaufen.

Woodson hatte mit dem Team aus der Southeast Division in den vergangenen drei Jahren jeweils die Play-offs erreicht. In der laufenden Spielzeit scheiterten die Hawks in der zweiten Runde mit 0:4 an den Orlando Magic und waren dabei völlig chancenlos. Die beiden "engsten" Spiele der Serie gingen jeweils mit 14 Punkten Abstand verloren.

Die reguläre Saison hatte Atlanta im Osten als drittbestes Team abgeschlossen. Die Bilanz von 53 Siegen und 29 Niederlagen war die beste seit 1997.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel