Jüngst sorgte Olympiakos Piräus für Furore, als der Klub aus Griechenland der NBA mit Josh Childress einen ihrer Stars vor der Nase wegschnappte.

Der ambitionierte 25-Jährige unterschrieb stattdessen für drei Jahre und geschätzte 20 Millionen Dollar in Europa.

Wenn es nach Klubbesitzer Panayiotis Angelopoulos geht, wird die NBA noch weitere große Kaliber an seinen Klub verlieren: "Ich denke es wird der Tag kommen, an dem ein echter Superstar zu uns wechseln wird", so Angelopoulos.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel