Die Los Angeles Lakers haben im NBA-Finale gegen die Boston Celtics den ersten Schlag erfolgreich gesetzt.

Der Titelverteidiger gewann das erste Spiel der Best-of-Seven-Serie vor heimischer Kulisse mit 102:89.

Die stärksten Akteure auf dem Platz waren Lakers-Superstar Kobe Bryant, mit 30 Punkten Top-Scorer, und sein spanischer Teamkollege Pau Gasol, der mit 23 Zählern und 14 Rebounds glänzte. Bryant knackte zum fünften Mal in Folge die 30-Punkte-Marke.

Mit den Lakers freute sich eine diesmal besonders große Schar prominenter Fans, unter ihnen Steven Spielberg, Leonardo DiCaprio, Dustin Hoffman und Charlize Theron.

In der Nacht zum Montag folgt die zweite Begegnung des Endspiels, wieder haben die Lakers Heimrecht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel