Byron Scott ist von den Cleveland Cavaliers als neuer Head Coach bekannt gegeben worden.

Bei LeBron James' altem Team übernimmt er den Posten von Mike Brown, der nach dem Scheitern der Cavaliers in der zweiten Playoff-Runde entlassen wurde.

Es ist der dritte Cheftrainer-Posten in der NBA für Scott, der die New Jersey Nets 2002 und 2003 jeweils in die Finals führte. Von 2004 bis 2010 coachte er die New Orleans Hornets und wurde 2008 zum Trainer des Jahres gewählt. Scott gewann in seiner 14-jährigen NBA-Spielerkarriere dreimal mit den Lakers den Titel.

Der 49-Jährige erhält den Vorzug vor Lakers-Assistent Brian Shaw, der Anfang der Woche Vorstellungsgespräche bei den Cavs hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel