Das Interesse an Shaquille O'Neal ist in der NBA wieder entflammt. Wie "ESPN" berichtet, sind neben den Dallas Mavericks auch die Boston Celtics und Atlanta Hawks an dem 38-Jährigen interessiert.

Bei Dallas ist O'Neal nicht das erste mal im Gespräch: Mavericks-Besitzer Mark Cuban will den Center schon seit längerer Zeit nach Dallas holen. Ebenfalls für die Mavericks spricht O'Neals gutes Verhältnis zum deutschen Superstar Dirk Nowitzki.

O'Neal spielte die letzten 17 Jahre in der NBA, zuletzt für die Cleveland Cavaliers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel