Die Miami Heat haben Juwan Howard verpflichtet. Heat-Präsident Pat Riley sieht den Power Forward als "eine große Verstärkung".

"Außerdem steht Howard für unglaubliche Professionalität. Er ist der perfekte Back-Up für Chris Bosh und Udonis Haslem", so Riley weiter.

Der 37-Jährige erhält in der kommenden Saison das sogenannte "Veteranen-Minimum" von 1,4 Millionen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel