Tim Thomas, der letzte diesjährige Free Agent der Dallas Mavericks, glaubt an ein neues Angebot der Texaner. Das sagte der Power Forward am Donnerstag.

Obwohl der 33-Jährige in seiner ersten Saison in Dallas Karrieretiefstwerte bei Punkten (7,5 pro Spiel) und Rebounds (2,3) ablieferte, möchte er noch "zwei oder drei" Jahre in der NBA spielen.

Er gehe davon aus, dass ihm im August ein Vertrag über ein oder zwei Jahre von den Mavs vorgelegt werde. Der Klub habe Interesse signalisiert.

"In meinem Alter ist es für mich am wichtigsten, bei einem Team unterzukommen, bei dem ich um den Titel spiele", meinte Thomas. "Dallas ist so ein Team."

Außerdem wisse er es zu schätzen, dass die Mavs ihn im Februar erlaubten, zu seiner kranken Frau und ihren drei Kindern nach Südkalifornien zu ziehen, damit er sich um sie kümmert. Die Genesung nahm so lange in Anspruch, dass Thomas auch in den Playoffs kein Spiel mehr bestreiten konnte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel