LeBron James muss beim NBA-Saisonauftakt doch nicht zum Spießrutenlauf zu seinem alten Klub nach Cleveland.

Entgegen dieser Gerüchte setzte die Liga zunächst ein Auswärtsspiel bei den Boston Celtics für die Miami Heat an.

MVP James tritt mit Miami erst am 2. Dezember bei den Cavaliers an, berichtet der "Cleveland Plain Dealer". Zu weiteren Duellen zwischen den Cavs und dem Meister von 2006 soll es nach diversen Medienberichten am 29. März (in Cleveland) sowie am 15. Dezember und am 31. Januar (in Miami).

Fest steht, dass die Heat ihr Heimdebüt am 29. Oktober gegen die Orlando Magic geben und am ersten Weihnachtstag beim Titelverteidiger L.A. Lakers gastieren.

Offiziell bekannt gegeben wurde am Dienstag zudem das zweite Eröffnungsspiel am 26. Oktober zwischen den Lakers und den Houston Rockets.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel