Die NBA wird im kommenden Jahr zwei reguläre Saisonspiele in London austragen. Das gab Liga-Commissioner David Stern bekannt.

Am 4. und 5. März treffen die Toronto Raptors und die New Jersey Nets in der Gastgeberstadt der Olympischen Sommerspiele 2012 aufeinander.

Mit der Maßnahme folgt die NBA dem Beispiel der Football-Profiliga NFL und der Eishockey-Profiliga NHL, deren Europa-Gastspiele inzwischen fester Bestandteil des Spielplans sind.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel