Zwei Monate nach seinem Trade von den Dallas Mavericks zu den Charlotte Bobcats ist Erick Dampier arbeitslos: Die Bobcats haben den Center-Veteran entlassen. Dass die Bobcats ihn nicht haben wollten, war dabei aber von Anfang an klar - sie hätten den 35-Jährigen lieber getradet - es fand sich nur kein Interessent.

Dampier wird Interesse nachgesagt, beim Startrupp der Miami Heat anzuheuern - die haben aber schon vier Center. Ob es Dampier wert ist, einen für ihn abzugeben, ist unklar.

"Hoopsworld" sieht Dampier eher bei den Oklahoma City Thunder, die neben Rookie Cole Aldrich, Nenad Krstic und Serge Ibaka einen Veteranen eher gebrauchen könnten. Auch Detroit, Denver und die Los Angeles Clippers gelten als potenzielle Ziele für Dampier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel